Header-Bild

SPD Herbolzheim - Rheinhausen

Anträge

Anschaffung eines Geschwindigkeitsmessgerätes mit Datenlogger

Wir beantragen die Mittel für die Anschaffung eines Gewschindigkeitsmessgerätes mit Datenaufzeichnung (Datum, Uhrzeit und Geschwindigkeit) im Haushalt 2017 einzustellen.

Begründung

Die Stadt Herbolzheim verfügt über ein Geschwindikeitsmessgerät zum Anzeigen der gefahrenen Geschwindigkeit. Das ist gut, da den meisten Verkehrsteilnehmern nicht bewusst ist, wie schnell sie fahren.

Allerdings verfügt dieses Gerät nicht über eine Verkehrsdatenaufzeichnung (Datum, Uhrzeit und Geschwindigkeit). Mit einem Messgerät dieser Art wäre es möglich die Geschwindigkeit der Fahrzeuge, aber auch die Anzahl der vorbeifahrenden Fahrzeuge nach zu weisen.

Die Analyse der Verkehrssituation und die Einschätzung des Verkehrsaufkommens ist ein wichtiger Schritt zur präventiven Verkehrssicherheit. Dafür ist es wichtig, auf zuverlässige Verkehrsdaten zurückzugreifen zu können. Sichere Daten und das tatsächliche Bild des Verkehrs sowie das Fahrverhalten stehen dann für die verschiedensten Situationen zur Verfügung: Bereich Kindergarten und Schulen, Ortseingängen, innerorts, Schulweg, Tempo 30 Zonen, Lärm, usw.

Kostenpunkt nach unserer Recherche zwischen 1800 und 2500 €.

 
 

Sicherer Schulweg

Die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag:
In der Friedrichstraße soll in Zeiten des Schulbetriebes bei gleichzeitiger Sperrung der Hauptstraße in der Höhe der Grundschule eine Fußgängerampel mit Zebrastreifen installiert werden.

Download

 
 

Antrag zu Einrichtung eines Bauausschusses für Kleinkinderbetreuung In der Gemeinderatssitzung vom 17.03.09 wurde der Antrag angenommen und die Einrichtung des Ausschusses beschlossen. von der SPD nehmen daran teil: Cornelia Köhler und Klaus Roßmanith

 
 

Antrag zur die Einrichtung eines Runden Tisches zum Thema Schulsozialarbeit an den Emil-Dörle-Schulen. In der Gemeinderatssitzung vom 17.03.09 wurde der Antrag angenommen und die Einrichtung des Ausschusses beschlossen. von der SPD nehmen daran teil: Ilse Fuchs-Schwörer

 
 

Antrag zum Vergabemodus von öffentlichen Aufträgen Die SPD-Fraktion forderte die Verwaltung auf, das heimische Handwerk künftig stärker an den Aufträgen der Stadt im Rahmen des Konjunkturprogramms zu beteiligen. Die Verwaltung hat dies in der Gemeinderatssitzung zugesagt und wird in Zukunft dem Antrag der SPD-Fraktion folgen.