Jung und Alt – füreinander und miteinander

Veröffentlicht am 21.04.2019 in Wahlen

Jede Generation steht vor eigenen Herausforderungen. Häufig sind diese den jeweils anderen Generationen nicht bewusst. Wir sind überzeugt davon, dass in Herbolzheim Generationen sich gegenseitig in den Lebenslagen stützen können, die die größten Herausforderungen darstellen.

Junge Menschen stehen häufig vor schulischen Problemen. Veränderte Bildungslandschaften und Unterrichtsausfälle erschweren den Bildungsweg. Lern- und Bildungspatenschaften durch Ruheständler, die ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergeben möchten, können diese Lücke schließen. Umgekehrt führt aus Altersgründen nachlassende Mobilität zum Verlust der eigenen Handlungsfähigkeit und fehlendem Zugang zu gesellschaftlichen Aktivitäten. Fahrdienste, Einkaufshilfen oder Begleitung zu Veranstaltungen durch junge Menschen können den Alltag im Alter erhellen. Junge Familien, die für ein paar Stunden eine Betreuung für Ihre Kinder benötigen, können ein Pendant in Menschen finden, die im Alter nicht alleine sein möchten und nach familiärem Anschluss suchen.

Die SPD möchte solche Ideen und Aktivitäten zu Solidarität unter den Generationen fördern und sich für deren Umsetzung stark machen.

 
 

KV Emmendingen

Für den Kreis EM im Bundestag

Johannes Fechner, MdB

WebsoziInfo-News

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Spenden

Wir freuen uns, wenn Sie den Ortsverein und unsere Arbeit mir einer Spende unterstützen:
Konto Volksbank Lahr
DE50 6829 0000 0049 1047 07
GENODE61LAH

Danke.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden